Kapitalmarkt

hiden Item
Angebot der SHW Beteiligungs GmbH an die Aktionäre der SHW AG 2018

Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot in Form eines Teilangebots („Teilerwerbsangebot“) der SHW Beteiligungs GmbH an die Aktionäre der SHW AG

A. Wichtige Information

Sie haben die Internetseite aufgerufen, die Unterlagen und Informationen zu dem freiwilligen öffentlichen Teilerwerbsangebot der SHW Beteiligungs GmbH an die Aktionäre der SHW AG enthält.
 
Aktionäre der SHW AG werden gebeten, die Kenntnisnahme der folgenden rechtlichen Hinweise zu bestätigen, um auf die Internetseite mit dem Erwerbsangebot weitergeleitet zu werden.

B. Wichtige rechtliche Hinweise

Auf den folgenden Internetseiten finden Sie das freiwillige öffentliche Teilerwerbsangebot der SHW Beteiligungs GmbH mit Sitz in Wels/Österreich („Bieterin„) an alle Aktionäre der SHW AG mit Sitz in Aalen /Deutschland („SHW -Aktionäre„) zum Erwerb von bis 1.655.540 Aktien der SHW AG („SHW„). Sämtliche auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen und über diese Internetseite abrufbaren Dokumente dienen ausschließlich Informationszwecken und der Einhaltung der Bestimmungen des WpÜG.

Das Teilerwerbsangebot wird ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unterbreitet und durchgeführt. Die Durchführung als Übernahmeangebot nach den Bestimmungen anderer Rechtsordnungen erfolgt nicht und ist auch nicht beabsichtigt. Es sind keine sonstigen Registrierungen, Zulassungen oder Genehmigungen der Angebotsunterlage und/oder des Teilerwerbsangebots bei Wertpapierregulierungsbehörden anderer Rechtsordnungen beantragt worden oder vorgesehen. Die Bieterin und die mit ihr im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG gemeinsam handelnden Personen übernehmen daher keine Verantwortung für die Einhaltung anderer als der Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland und die SHW-Aktionäre können auf die Anwendung anderer ausländischer Bestimmungen zum Schutz von Anlegern nicht vertrauen.

Es gibt außer der Angebotsunterlage keine weiteren Dokumente, die Bestandteil des Teilerwerbsangebots sind. Die Bieterin wird die Angebotsunterlage in Übereinstimmung mit § 14 Abs. 3 WpÜG nach erfolgter Gestattung der Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet hier unter https://www.piererindustrie.at auf Deutsch sowie im Wege der Schalterpublizität veröffentlichen. Die Hinweisbekanntmachung über die Bereithaltung von Exemplaren der Angebotsunterlage zur kostenlosen Ausgabe und die Internetadresse, unter der diese Angebotsunterlage veröffentlicht wird, werden im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Teilerwerbsangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen kann in den Anwendungsbereich anderer Rechtsordnungen als jener der Bundesrepublik Deutschland fallen, in denen die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage gesetzlichen Restriktionen unterliegt. Die Angebotsunterlage und sonstige mit dem Teilerwerbsangebot im Zusammenhang stehende Unterlagen dürfen durch Dritte nicht in Länder versandt oder dort veröffentlicht, verbreitet oder verteilt werden, wenn und soweit eine solche Versendung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung gegen anwendbare Rechtsvorschriften verstoßen würde oder von der Einhaltung behördlicher Verfahren oder Erteilung einer Genehmigung oder der Erfüllung von weiteren Voraussetzungen abhängig ist und diese nicht vorliegen.

Die Bieterin hat die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Teilerwerbsangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen durch Dritte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet. Die Bieterin und die mit ihr gemeinsam handelnden Personen im Sinne von § 2 Abs. 5 WpÜG übernehmen keine Gewähr, dass die Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Teilerwerbsangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen mit anwendbaren Rechtsvorschriften anderer Rechtsordnungen als denjenigen der Bundesrepublik Deutschland vereinbar ist. Jede Haftung der Bieterin und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG für die Nichteinhaltung ausländischer Vorschriften durch Dritte wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Die Inhalte auf den nachfolgenden Internetseiten stellen keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von SHW-Aktien dar. Mit Ausnahme der Angebotsunterlage stellen Bekanntmachungen auf den nachfolgenden Internetseiten auch kein Angebot zum Kauf von SHW-Aktien dar und bezwecken weder die Abgabe einer Zusicherung, noch die Eingehung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung durch die Bieterin. Ein Angebot zum Erwerb der SHW-Aktien erfolgt ausschließlich nach den Bestimmungen der Angebotsunterlage. Aktionären der SHW AG wird empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen in Zusammenhang mit dem Teilerwerbsangebot stehenden Dokumente zu lesen, da sie wichtige Informationen enthalten, und gegebenenfalls unabhängigen Rat einzuholen, um eine fachkundige Beurteilung des Inhalts der Angebotsunterlage und des Teilerwerbsangebots zu erhalten.

Ich bestätige hiermit, dass ich die vorstehenden rechtlichen Hinweise gelesen habe:

Pflichtmitteilung gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29, 34 WpÜG vom 19. Februar 2018
Hinweisbekanntmachung gemäß § 14 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2 WpÜG vom 29. März 2018
Angebotsunterlage
Wasserstandsmitteilung vom 05.04.2018
Wasserstandsmitteilung vom 12.04.2018
Wasserstandsmitteilung vom 19.04.2018
Wasserstandsmitteilung vom 26.04.2018
Bekanntmachung zur Kartellfreigabe in Deutschland vom 26.04.2018
Wasserstandsmitteilung vom 03.05.2018
Wasserstandsmitteilung vom 09.05.2018
Bekanntmachung vom 09.05.2018
Wasserstandsmitteilung vom 11.05.2018
Wasserstandsmitteilung vom 14.05.2018
Wasserstandsmitteilung vom 15.05.2018
Wasserstandsmitteilung vom 16.05.2018
Schlussmitteilung (nach Ablauf der Annahmefrist)

Pressemitteilungen
Pressemitteilung vom 19. Februar 2018
Pressemitteilung vom 29. März 2018

Angebot SHW AG 2017

 Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot der Pierer Industrie AG an die Aktionäre der SHW AG

A. Wichtige Information

Sie haben die Internetseite aufgerufen, die Unterlagen und Informationen zu dem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot der Pierer Industrie AG an die Aktionäre der SHW AG enthält.
 
Aktionäre der SHW AG werden gebeten, die Kenntnisnahme der folgenden rechtlichen Hinweise zu bestätigen, um auf die Internetseite mit dem Übernahmeangebot weitergeleitet zu werden.

B. Wichtige rechtliche Hinweise

Auf den folgenden Internetseiten finden Sie das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot („Übernahmeangebot„) gem. § 29 Abs. 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz der Pierer Industrie AG mit Sitz in Wels/Österreich („Bieterin„) an alle Aktionäre der SHW AG mit Sitz in Aalen /Deutschland („SHW -Aktionäre„) zum Erwerb aller Aktien der SHW AG („SHW„). Sämtliche auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen und über diese Internetseite abrufbaren Dokumente dienen ausschließlich Informationszwecken und der Einhaltung der Bestimmungen des WpÜG in Verbindung mit der Verordnung über den Inhalt der Angebotsunterlage, die Gegenleistung bei Übernahmeangeboten und Pflichtangeboten und die Befreiung von der Verpflichtung zur Veröffentlichung und zur Abgabe eines Angebots („WpÜG-Angebotsverordnung“ und zusammen mit dem WpÜG das „Deutsche Übernahmerecht„).

Das Angebot wird ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unterbreitet und durchgeführt, insbesondere nach dem Deutschen Übernahmerecht. Die Durchführung als Übernahmeangebot nach den Bestimmungen anderer Rechtsordnungen erfolgt nicht und ist auch nicht beabsichtigt. Es sind keine sonstigen Registrierungen, Zulassungen oder Genehmigungen der Angebotsunterlage und/oder des Angebots bei Wertpapierregulierungsbehörden anderer Rechtsordnungen beantragt worden oder vorgesehen. Die Bieterin und die mit ihr im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG gemeinsam handelnden Personen übernehmen daher keine Verantwortung für die Einhaltung anderer als der Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland und die SHW-Aktionäre können auf die Anwendung anderer ausländischer Bestimmungen zum Schutz von Anlegern nicht vertrauen.

Es gibt außer der Angebotsunterlage keine weiteren Dokumente, die Bestandteil des Angebots sind. Die Bieterin wird die Angebotsunterlage in Übereinstimmung mit § 14 Abs. 3 WpÜG nach erfolgter Gestattung der Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet hier unter https://www.piererindustrie.at auf Deutsch sowie im Wege der Schalterpublizität veröffentlichen. Die Hinweisbekanntmachung über die Bereithaltung von Exemplaren der Angebotsunterlage zur kostenlosen Ausgabe und die Internetadresse, unter der diese Angebotsunterlage veröffentlicht wird, werden im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen kann in den Anwendungsbereich anderer Rechtsordnungen als jener der Bundesrepublik Deutschland fallen, in denen die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage gesetzlichen Restriktionen unterliegt. Die Angebotsunterlage und sonstige mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehende Unterlagen dürfen durch Dritte nicht in Länder versandt oder dort veröffentlicht, verbreitet oder verteilt werden, wenn und soweit eine solche Versendung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung gegen anwendbare Rechtsvorschriften verstoßen würde oder von der Einhaltung behördlicher Verfahren oder Erteilung einer Genehmigung oder der Erfüllung von weiteren Voraussetzungen abhängig ist und diese nicht vorliegen.

 
Die Bieterin hat die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen durch Dritte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet. Die Bieterin und die mit ihr gemeinsam handelnden Personen im Sinne von § 2 Abs. 5 WpÜG übernehmen keine Gewähr, dass die Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen mit anwendbaren Rechtsvorschriften anderer Rechtsordnungen als denjenigen der Bundesrepublik vereinbar ist. Jede Haftung der Bieterin und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG für die Nichteinhaltung ausländischer Vorschriften durch Dritte wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Die Inhalte auf den nachfolgenden Internetseiten stellen keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von SHW-Aktien dar. Mit Ausnahme der Angebotsunterlage stellen Bekanntmachungen auf den nachfolgenden Internetseiten auch kein Angebot zum Kauf von SHW-Aktien dar und bezwecken weder die Abgabe einer Zusicherung, noch die Eingehung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung durch die Bieterin. Ein Angebot zum Erwerb der SHW-Aktien erfolgt ausschließlich nach den Bestimmungen der Angebotsunterlage. Aktionären der SHW AG wird empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen in Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot stehenden Dokumente zu lesen, da sie wichtige Informationen enthalten, und gegebenenfalls unabhängigen Rat einzuholen, um eine fachkundige Beurteilung des Inhalts der Angebotsunterlage und des Übernahmeangebots zu erhalten.

Pflichtmitteilung gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29, 34 WpÜG vom 14. Juni 2017
Hinweisbekanntmachung gemäß § 14 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2 WpÜG vom 11. Juli 2017
Angebotsunterlage
Angebotsänderung (Bedingungsverzicht) vom 19. Juli 2017
Bekanntmachung zur Kartellfreigabe in Deutschland vom 19. Juli 2017
Wasserstandsmitteilung vom 18.07.2017
Wasserstandsmitteilung vom 25.07.2017
Wasserstandsmitteilung vom 01.08.2017
Wasserstandsmitteilung vom 02.08.2017
Wasserstandsmitteilung vom 03.08.2018
Bekanntmachung gemäß § 23 Abs. 2 Satz 1 WpÜG
Wasserstandsmitteilung vom 04.08.2017
Bekanntmachung vom 04.08.2017
Wasserstandsmitteilung vom 07.08.2017
Wasserstandsmitteilung vom 08.08.2017
Bekanntmachung vom 08.08.2017
Wasserstandsmitteilung vom 11.08.2017
Schlussmeldung vom 30.08.2017
Nacherwerb vom 18.10.2017
Nacherwerbe vom 26.10.2017 und vom 30.10.2017
Nacherwerbe vom 15.11.2017
Nacherwerbe vom 27.11.2017
Nacherwerbe vom 29.11.2017
Nacherwerb vom 24.05.2018

Übernahmeangebot 2016

Freiwilliges Angebot


Freiwilliges Angebot an die Aktionäre der Pankl Racing Systems AG

Die Pierer Industrie AG hat am 20. September 2016 bekannt gegeben, ein freiwilliges öffentliches Angebot gemäß §§ 4 ff Übernahmegesetz (ÜbG) an die Aktionäre der Pankl Racing Systems AG (FN 143981m) zu stellen. Der Angebotspreis wird EUR 31 pro Aktie der Pankl Racing Systems AG (ISIN AT0000800800) betragen.

Interessenten stehen in diesem Zusammenhang folgende Downloads zur Verfügung:

Bekanntmachung vom 20. September 2016
Angebotsunterlage
Äußerung des Vorstands der Pankl Racing Systems AG
Äußerung des Aufsichsrats der Pankl Racing Systems AG
Bericht des Sachverständigen der Pankl Racing Systems AG gem §§ 13 f ÜbG
Ergebnisveröffentlichung

 

Übernahmeangebot 2014
FREIWILLIGES ANGEBOT

Freiwilliges Angebot an die Aktionäre der BRAIN FORCE HOLDING AG

Pierer Industrie AG hat am 6. November 2014 bekannt gegeben, an die Aktionäre BRAIN FORCE HOLDING AG, FN 78112x, mit dem Sitz in Vöcklabruck, ein freiwilliges öffentliches Angebot gemäß §§ 4 ff ÜbG zum Erwerb sämtlicher Aktien an der BRAIN FORCE HOLDING AG abzugeben. Der Angebotspreis wird EUR 1,80 pro Aktie betragen. Das Angebot ist dadurch bedingt, dass die Pierer Industrie AG, die bereits 53,4% des Grundkapitals der BRAIN FORCE HOLDING AG hält, bis zum Ende der Annahmefrist mindestens 60% des Grundkapitals der BRAIN FORCE HOLDING AG erreicht.

Interessenten stehen in diesem Zusammenhang folgende Downloads zur Verfügung:

Mitteilung vom 6. November 2014
Angebotsunterlage
Bekanntmachung vom 20. Dezember 2014
Bekanntmachung vom 23. Dezember 2014 – Eintritt der aufschiebenden Bedingung
Bericht des Sachverständigen der Zielgesellschaft gem. §§ 13 f ÜbG
Äußerung des Vorstands
Äußerung des Aufsichtsrats  
Ergänzung vom 28.Jänner 2015
Veröffentlichung des Ergebnisses

Übernahmeangebot 2013
FREIWILLIGES ANGEBOT

Freiwilliges Angebot zur Kontrollerlangung an die Aktionäre der BRAIN FORCE HOLDING AG

Pierer Industrie AG hat am 14.Mai 2013 bekannt gegeben, an die Aktionäre BRAIN FORCE HOLDING AG, FN 78112x, mit dem Sitz in Wien, ein freiwilliges Angebot zur Kontrollerlangung gemäß § 25a ÜbG zum Erwerb sämtlicher Aktien an der BRAIN FORCE HOLDING AG abzugeben. Das Angebot ist dadurch bedingt, dass die Pierer Industrie AG bis zum Ende der Annahmefrist mindestens so viele Aktien der BRAIN FORCE HOLDING AG erwirbt, die mehr als 50% der ständig stimmberechtigten Aktien umfassen. Interessenten stehen in diesem Zusammenhang folgende Downloads zur Verfügung:

Bekanntmachung vom 14. Mai 2013
Angebotsunterlage
Bekanntmachung vom 6. Juni 2013
Bekanntmachung vom 12. Juni 2013
Äußerung Vorstand Zielgesellschaft
Äußerung Aufsichtsrat Zielgesellschaft
Bericht des Sachverständigen gemäß § 13 ÜbG.
Veröffentlichung des Ergebnisses